Allgemeine Tipps zum Thema Bett

Ein erholsamer Schlaf ist für Ihre Gesundheit von großer Bedeutung. Bei einem Bett oder Polsterbett sollten deshalb alle Materialien individuell für Sie aufeinander abgestimmt sein, also Bettanlage, Lattenrost oder Unterbau, Matratze und Bettwaren. Ihre persönlichen Angaben im Beratungsgespräch sind sehr wichtig, nehmen Sie sich also genug Zeit. Zu beachten sind Ihr Gewicht, ob Sie Seitenschläfer sind, auch Raumklima und Wohnhygiene, regelmäßiges Wenden und Lüften, die durchschnittliche Lebensdauer von Matratzen, große Qualitätsunterschiede und vieles mehr. Wir möchten, dass Sie sich jede Nacht wieder „gesund“ schlafen.

Bettkasten

Ein Bettkasten darf grundsätzlich weder überladen noch zu voll gefüllt werden, damit die notwendige Luftzirkulation stattfinden kann. Bei Nichtbeachtung kann es zu Folge- schäden wie z.B. Schimmelpilzbildung, Geruchsbildung oder Schäden am Fußboden kommen. Achten Sie auf die Lüftungsschlitze in Ihrem Bettkasten.

Bettkopfteil

Ob fest gepolstert oder als Funktionsteile sind diese grund- sätzlich nicht mit vollem Körpergewicht so belastbar wie Rückenlehnen eines Sessels oder einer Sitzbank. Hier liegt die übliche max. Belastbarkeit mittig bei ca. 30 kg (Anleh- nen an das Rückenteil) Dabei ist auch auf die unterschied- lichen Qualitäten, incl. Reinigung und Pflege der Bezugsma- terialien zu achten. Bitte hier die Herstellerbeschreibungen beachten.

 

Sie haben Fragen zu den Pflege-Tipps

oder wünschen ein Beratungstermin?

Anruf

Jetzt anrufen!

0202 606060

Weitere nützliche Pflegetipps

Haustiere

Schauen Sie sich ebenfalls Tipps für Haustiere an.

Luftfeuchtigkeit

Oder wie wäre es mit Tipps für Luftfeuchtigkeit, Heizung und Klima ?

Zurück zur Übersicht

Betten

Vielleicht interessieren Sie sich auch für hochwertige Betten von Welteke?

Betten