Hochglanz- und Küchenfronten

Mit „Hochglanz“ verbindet man oft Schönheit, Eleganz, Wertigkeit etc. Bei richtiger Handhabung sind Hochglanzfronten viel unempfindlicher als angenommen. Zu den warentypischen Eigenschaften je nach Material und Verarbeitung zählen dabei jedoch u. a. ein kaum sichtbarer Orangenhauteffekt und leichte, unterschiedliche Farbschattierungen an Oberflächen und Kanten, je nach Lichtquelle und Lichteinfall (Gegenlicht). Dazu kommt durch die Nutzung eine leichte Oberflächenpatina (z.B. wie beim Autolack). Die Auswahl reicht von Acryl über Glas, Hochglanz bis Holz und Lacke. Besonderer Hinweis: Zwingend notwendig für die Reinigung nach der Erstmontage und später generell gilt Folgendes

für Hochglanzfronten: In vielen Fällen sind kaum sichtbare Schutzfolien aufgebracht, die nach dem Abziehen und Reinigen erst vollständig abtrocknen müssen. Bitte beachten Sie die Herstellerhinweise oder fragen Sie Ihre Monteure. Immer neue, saubere Reinigungstücher verwenden (keine sog. Mikrofasertücher), nicht dasselbe Tuch für Innen- und Frontseiten verwenden und immer wieder klarspülen. Selbst kleinste, für das normale Auge unsichtbare Staubkörnchen, Schmutzrückstände etc. können Spuren auf Ihrer edlen Hochglanzfront hinterlassen. Reinigen Sie nur mit den von uns empfohlenen Hochglanz-Reinigungsmitteln. Wenn Sie dies berücksichtigen, werden Sie lange Freude an Ihren Hochglanzmöbeln haben.

roberto nickson gRHEt2kF3NU unsplash

Sie haben Fragen zu den Pflege-Tipps

oder wünschen ein Beratungstermin?

Anruf

Jetzt anrufen!

0202 606060

Weitere nützliche Pflegetipps

Belastbarkeit Küche

Schauen Sie sich ebenfalls Tipps für Belastbarkeit Küche an.

Kochfelder

Oder wie wäre es mit Tipps für Kochfelder ?

Zurück zur Übersicht

Küchenplanung vom Profi

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Planungs-Termin für Ihre neue Traumküche von Welteke aus Wuppertal.

Beratungstermin